Ethik in der Medizin

Ringvorlesung: Ethik in der Krise - Ethik für die Krise 27.04.2004, Michaeliskirche

Medizinische Ethik betrifft die ethischen Probleme im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Da Begriffe wie "Menschlichkeit, Würde, Sinn, Zumutbarkeit" nur begrenzt zu objektivieren sind, bedeutet das, dass die im Gesundheitswesen Tätigen ihre eigenen persönlichen Grundhaltungen zu Leben, Leiden, Schmerzen als Übertragungen mit einbringen.

Die Entscheidungsfindung findet auf drei Ebenen ethischer Prinzipien statt. Auf der ersten Ebene finden wir den letzten Maßstab der Sittlichkeit (z. B. die "Goldene Regel" in der Bergpredigt oder Kants kategorischer Imperativ). Für die konkrete Entscheidungsfindung muss diese erste Ebene weiter differenziert werden. ...

1 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 1124

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!