3 Fortbildungen

Die Häufigkeit an chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter nimmt stetig zu, wie u.a. Daten des Robert-Koch-Instituts aus der KIGGS Studie zeigen. Die Rolle des Mikrobioms für die Entstehung von Nahrungsmittelallergien wird anhand aktueller mehr...

Interessant für: Arzt, Ernährungsberater, Ernährungswissenschaftler / Ökotrophologe, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Kinder- und Jugendmedizin - allgemein

CME-Punkte: 2 Bislang nur beantragt

Termin(e):
06.12.2017 - 06.12.2018

CME-Fortbildung von Zuhause

Die Kuhmilcheiweißallergie ist die häufigste Nahrungsmittelallergie im Säuglings- und Kleinkindalter. Im Zuge dessen kann es neben dermatologischen und gastrointestinalen Symptomen auch zu respiratorischen Symptomen kommen. Bis zu 30% aller Kinder mehr...

Interessant für: Arzt, Allgemeinmedizin, Innere Medizin - allgemein, Innere Medizin - Diabetologie, Innere Medizin - Gastroenterologie, Kinder- und Jugendmedizin - allgemein

CME-Punkte: 2 Bislang nur beantragt

CME-Fortbildung von Zuhause

Im Vortrag wird das Krankheitsbild der atopischen Dermatitis im Kindesalter dargestellt und Ursachen, Folgen und Behandlungsmöglichkeiten erklärt. Hauptsymptome der AD sind rote, schuppende, manchmal auch nässende Ekzeme auf der Haut - oft begleitet mehr...

Interessant für: Arzt, Allgemeinmedizin, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Innere Medizin - allgemein, Innere Medizin - Gastroenterologie, Kinder- und Jugendmedizin - allgemein

CME-Punkte: 2 Bislang nur beantragt

Termin(e):
01.08.2017 - 01.08.2018

CME-Fortbildung von Zuhause