DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Arbeiten trotz Grippe – fast jeder Arzt sagt, er sei im letzten Jahr mindestens ein Mal krank im Dienst gewesen. Jeder zehnte Mediziner war sogar über fünf Mal krank arbeiten. Der Grund: Die ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Ich befinde mich in der Schwangerschaft. Bei der Geburtsvorbereitung schickt man mich zur Hebammensprechstunde. Die Hebamme schimpft auf den Gynäkologen: „Hören Sie nicht auf ihn.“ Später ... [mehr]

Roman Lange hat den Flexikon-Artikel Amiodaron bearbeitet
Amiodaron ist ein Klasse-III-Antiarrhythmikum und gehört zu den wichtigsten Medikamenten zur Behandlung einiger Herzrhythmusstörungen.

Chemie
Amiodaron ist eine iodhaltige, polyzyklische organische Verbindung mit einer molaren Masse von 645,31 ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Ventrikelseptumdefekt bearbeitet
Der Ventrikelseptumdefekt, kurz VSD, ist eine kongenitale Fehlbildung des Herzens (Herzfehler), bei der die Herzscheidewand zwischen den Ventrikeln (Septum interventriculare) nicht vollständig verschlossen ist. Der Ventrikelseptumdefekt gehört zu ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Transaortale subvalvuläre Myektomie bearbeitet
Die transaortale subvalvuläre Myektomie, kurz TSM, ist ein kardiochirurgisches Verfahren zur Reduktion von Muskelgewebe im Ausflusstrakt des linken Herzventrikels bei Vorliegen einer hypertrophen obstruktiven Kardiomyopathie ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Gyrus supramarginalis bearbeitet
Der Gyrus supramarginalis ist eine Windung (Gyrus) des Parietallappens der Großhirnrinde, die sich am hinteren Ende der Fissura Sylvii befindet. Er beherbergt das Brodmann-Areal 40.

Anatomie
Der Gyrus supramarginalis ist Teil des Scheitellappens ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Gerstmann-Syndrom bearbeitet
Das Gerstmann-Syndrom ist ein medizinisch-psychologisches Phänomen, bei dem die Patienten unter einer Reihe kognitiver Defizite leiden, ohne eine verminderte Intelligenz aufzuweisen. Alltägliche Dinge, wie die Unterscheidung zwischen links und ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Lobulus parietalis inferior veröffentlicht
Der Lobulus parietalis inferior ist ein Teil des Parietallappens. Er liegt unterhalb des horizontalen Abschnitts des Sulcus interparietalis und hinter dem unteren Abschnitt des Sulcus postcentralis.

Anatomie
Der Lobulus parietalis inferior setzt ... [mehr]
Max Schlick hat den Flexikon-Artikel Kinetose bearbeitet
Als Kinetose wird die körperliche Reaktion auf ungewohnte Bewegungen, zum Beispiel in Verkehrsmitteln, bezeichnet.

Symptome
Die Hauptsymptome der Reisekrankheit sind:
Übelkeit Blässe Kopfschmerz Schwindel KaltschweißigkeitNeben diesen ... [mehr]
Ina van Elk hat den Flexikon-Artikel Metandienon veröffentlicht
Metandienon ist ein Steroid, welches häufig als Anabolikum missbraucht wird.

Geschichte
Metandienon wurde erstmals 1955 synthetisiert und 1958 unter dem Handelsnamen Dianabol® von dem Unternehmen Ciba-Geigy vermarktet. Das Anabolikum wurde ... [mehr]
Katrin Belovari hat den Flexikon-Artikel Ileum bearbeitet
Das Ileum ist der distale Abschnitt des Dünndarmes, der im Bereich der Bauhin-Klappe in das Caecum und damit in den Dickdarm mündet.

Anatomie
Das Ileum schließt sich dem Jejunum nach distal an und weist eine Länge von etwa drei Metern auf. Es ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Eosinophilie bearbeitet
Der Begriff Eosinophilie kann unterschiedliche Bedeutungen haben.

Chemie
Eosinophilie beschreibt die Eigenschaft von Substanzen, die aufgrund ihrer gegenüber Säuren basisch reagierenden funktionellen Gruppen oder ionischen Eigenschaften mit ... [mehr]