DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Zehn Jahre – so viel Zeit vergeht durchschnittlich nach Auftreten der Symptome, bis ein Arzt eine Narkolepsie diagnostiziert. Das liegt unter anderem an unspezifischen Symptomen. Es gibt aber ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Ferien – endlich Zeit für die Familie, Camping, Sonne und … Patienten? Wir hatten gerade unseren Wohnwagen bezogen, als mir ein anderes Auto auffiel, das aus unserer Gegend kam. Der ... [mehr]

Patrick Messner hat den Flexikon-Artikel Cystoisosporose (Schwein) veröffentlicht
Als Cystoisosporose des Schweines bezeichnet man eine häufige Parasitose beim Schwein, die durch Protozoen verursacht wird.

Erreger
Die Cystoisospora-Infektion ist eine der häufigsten Ursachen von Ferkeldurchfällen. Phylogenetische ... [mehr]
Patrick Messner hat ein Bild veröffentlicht

Cystoisospora suis

Die mikroskopische Abbildung (30 x 10-Vergrößerung) zeigt Cystoisospora suis, ein Protozoon aus der Gattung Cystoisospora. Die Oozyste ist gekennzeichnet durch: Größe: 13 x 9 µm Form: rund Hülle: glatt, farblos Inhalt: unsporuliert vs. ... [mehr]
Marie Hein hat den Flexikon-Artikel Linagliptin veröffentlicht
Linagliptin ist ein DPP-4-Inhibitor aus der Gruppe der Antidiabetika.Der Arzneistoff ist in Deutschland nicht im Handel.[1]

Wirkmechanismus
Linagliptin hemmt das Enzym Dipeptidylpeptidase-4, das am Abbau des Inkretinhormons Glucagon-like-Peptid-1 ... [mehr]
Patrick Messner hat den Flexikon-Artikel Eimeriose (Schwein) bearbeitet
Als Eimeriose des Schweines bezeichnet man parasitär bedingte Erkrankungen des Schweines durch Eimeria-Arten.

Erreger
Beim Schwein parasitieren verschiedene Eimeria-Arten, die anhand der Morphologie ihrer Oozysten voneinander unterschieden werden ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Bosutinib veröffentlicht
Bosutinib ist ein Arzneistoff aus der Klasse der Tyrosinkinaseinhibitoren. Er gehört zur Untergruppe der BCR-ABL-Inhibitoren.

Nebenwirkungen
Sehr häufig auftretende Nebenwirkungen ( 10%) von Bosutinib sind:
Diarrhö Nausea Erbrechen ... [mehr]
August Fiegl hat den Flexikon-Artikel Augenmuskulatur bearbeitet
Die Augenmuskulatur ist die Muskulatur, die sich am äußeren Auge und innerhalb des Bulbus oculi befindet.

Einteilung
Die Augenmuskulatur lässt sich in die äußere Augenmuskulatur und die innere Augenmuskulatur unterteilen.
Während die äußere ... [mehr]
Patrick Messner hat den Flexikon-Artikel Anisonukleose bearbeitet
Als Anisonukleose wird in der Histologie und der Pathologie das Auftreten von unterschiedlich großen Zellkernen in gleichartigen Zellen eines Gewebes bezeichnet. Die Anisonukleose gehört zu den Zellkernatypien.
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Lurbinectidin bearbeitet
Lurbinectidin ist ein Transkriptionshemmer, der imRahmen der Therapie maligner Tumoren eingesetzt wird.

Wirkmechanismus
Lurbinectidin hemmt selektiv die trans-aktivierte RNA-Polymerase II. Dadurch wird die Verlängerungsphase der ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Enfortumab-Vedotin bearbeitet
Enfortumab-Vedotin ist ein Immunkonjugat zur Behandlung maligner Tumoren. Es gehört zu den sogenannten bewaffneten Antikörpern. Der Antikörper richtet sich gegen Tumorzellen, die Nectin-4 exprimieren. Die Zytostatika-Komponente ("Payload") ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Inotuzumab-Ozogamicin bearbeitet
Inotuzumab-Ozogamicin ist ein Arzneistoff aus der Klasse der Immunkonjugate, der im Rahmen der Behandlung der ALL eingesetzt wird.

Wirkmechanismus
Inotuzumab-Ozogamicin gehört zu den so genannten bewaffneten Antikörpern ("armed antibodies"). Es ... [mehr]