DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat erstmalig einer Studie zugestimmt, in der ein Impfstoff gegen das Zika-Virus am Menschen getestet wird. Weitere Stoffe sind bereits in der Entwicklung und ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Traumata in der Kindheit können zu Verhaltenstörungen im Erwachsenenalter führen, die sogar vererblich sind. Aber die epigenetische Vererbung scheint reversibel zu sein und Auswirkungen ... [mehr]

Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Prädiabetes bearbeitet
Als Prädiabetes bezeichnet man Vorstadien des Diabetes mellitus, in denen bereits ein erhöhter Nüchternblutzucker (IFG) oder eine gestörte Glukosetoleranz (IGT) vorliegen, aber noch kein manifester Diabetes besteht.
Es besteht eine enge ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Insulinresistenz bearbeitet
Unter Insulinresistenz versteht man eine verminderte oder aufgehobene Wirkung des Peptidhormons Insulin in den peripheren Geweben.

Ursachen
Die genauen Mechanismen, die zur Entstehung der Insulinresistenz führen sind komplex und zum größten ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Metabolisches Syndrom bearbeitet
Der Begriff Metabolisches Syndrom bezeichnet die Kombination von gestörtem Kohlenhydratstoffwechsel (Insulinresistenz), Hypertonie, Dyslipoproteinämie (Erhöhung der VLDL- bei gleichzeitiger Erniedrigung der HDL-Lipoproteine) und abdomineller ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Gestörte Glukosetoleranz bearbeitet
Von einer gestörten Glukosetoleranz spricht man, wenn unter besonderen Belastungsbedingungen (z.B. nach einer Mahlzeit) die Blutzuckerwerte eines Patienten gegenüber einem gesunden Vergleichskollektiv erhöht sind.

Hintergrund
Die gestörte ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Prädiabetes bearbeitet
Als Prädiabetes bezeichnet man Vorstadien des Diabetes mellitus, in denen bereits ein erhöhter Nüchternblutzucker (IFG) oder eine gestörte Glukosetoleranz (IGT) vorliegen, aber die Blutzuckerwerte noch nicht sicher pathologisch sind.
Es besteht ... [mehr]
Julia Krainz hat den Flexikon-Artikel Chorea minor bearbeitet
Bei der Chorea minor handelt es sich um eine neurologische Autoimmunerkrankung, die durch Hyperkinesien, Muskelhypotonie und Hyporeflexie gekennzeichnet ist.

Ursache
Die Chorea minor ist eine mögliche Spätmanifestation im Rahmen des rheumatischen ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Prädiabetes bearbeitet
Als Prädiabetes bezeichnet man Vorstadien des Diabetes mellitus, in denen bereits ein erhöhter Nüchternblutzucker (IFG) oder eine gestörte Glukosetoleranz (IGT) vorliegen, aber die Blutzuckerwerte noch nicht sicher pathologisch sind.
Es besteht ... [mehr]
Aaron Weiß hat den Flexikon-Artikel Retroperitoneal bearbeitet
Retroperitoneal is a term used to discribe structures and organs which are just anteriorly coverd by peritoneum.

Classification
The classification is given by the different development of the organs within the abdominal cavity.

Primarily ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Diabetes mellitus bearbeitet
Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung, die auf Insulinresistenz oder Insulinmangel beruht und durch einen chronisch erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Sie ist mit einem deutlich erhöhten Risiko für schwere Begleit- und ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Prädiabetes veröffentlicht
Als Prädiabetes bezeichnet man Vorstadien des Diabetes mellitus, in denen bereits ein erhöhter Nüchternblutzucker (IFG) oder eine gestörte Glukosetoleranz (IGT) vorliegen, aber die Blutzuckerwerte noch nicht sicher pathologisch ... [mehr]