DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Die hormonfreie Verhütung mit Kupfersystemen wird immer beliebter. Trotzdem bieten viele Gynäkologen sie nicht an. Denn um Kupferspirale, -kette oder -ball einzusetzen, sind ein spezielles ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Hepatitis-E-Infektionen nehmen in Deutschland zu. Besonders in der Grillsaison sei das Infektionsrisiko erhöht, erklärt Prof. Wedemeyer, denn das Virus wird hauptsächlich über rohes ... [mehr]

Hashem Hamad hat den Flexikon-Artikel Strangzelle bearbeitet
Als Strangzellen werden sensible Neuronen des Rückenmarks bezeichnet, deren Axone die aufsteigenden Bahnen der weißen Substanz (Substantia alba medullae spinalis) bilden.

Hintergrund
Afferenzen aus derselben Körperregion mit verschiedenen ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Transsexualität bearbeitet
Als Transsexualität wird die (nicht wahnhafte) Überzeugung bezeichnet, dem jeweils anderen Geschlecht anzugehören. Das eigene Geschlecht wird dabei abgelehnt. Die Patienten haben dabei das Gefühl im falschen Körper zu stecken. Es besteht dabei ... [mehr]
Mario Thiessen hat den Flexikon-Artikel Transsexualität bearbeitet
Als Transsexualität wird die (nicht wahnhafte) Überzeugung bezeichnet, dem jeweils anderen Geschlecht anzugehören. Das eigene Geschlecht wird dabei abgelehnt. Die Patienten haben dabei das Gefühl im falschen Körper zu stecken. Es besteht dabei ... [mehr]
Patrick Messner hat den Flexikon-Artikel Vestibulum vaginae (Veterinärmedizin) bearbeitet
Als Vestibulum vaginae oder auch Scheidenvorhof bezeichnet man den Bereich zwischen Schamspalte (Rima pudendi) und Scheide (Vagina) bei den weiblichen Haussäugetieren.

Embryologie
Das Vestibulum vaginae entsteht embryonal aus dem ventralen ... [mehr]
Patrick Messner hat den Flexikon-Artikel Hypophyse (Veterinärmedizin) bearbeitet
Die Hypophyse, auch Glandula pituitaria genannt, ist ein oval-rundliches hormonproduzierendes Organ am Boden des Zwischenhirns der Haussäugetiere.

Allgemein
Die Hypophyse steht topografisch in engem Kontakt mit dem Hypothalamus. Es besteht ... [mehr]
Dr. med. Norbert Ostendorf hat den Flexikon-Artikel Sengstaken-Blakemore-Sonde bearbeitet
Die Sengstaken-Blakemore-Sonde ist eine spezielle Magensonde zur Akut-Behandlung einer Ösophagusvarizenblutung.

Aufbau
Diese Sonde verfügt einige Zentimeter vor dem Ende, das im Magen liegen soll, über einen kugelförmigen Magenballon. Ein ... [mehr]
Dr. med. Norbert Ostendorf hat den Flexikon-Artikel Ösophagusmotilitätsstörung bearbeitet
Der Begriff Ösophagusmotilitätsstörung ist eine Sammelbezeichnung für Erkrankungen, die mit einer muskulären Fehlfunktion des Ösophagus assoziiert sind.

Einteilung
In Abhängigkeit des Muskeltonus unterscheidet man hypo- (Ösophagusachalasie) ... [mehr]
Dr. med. Norbert Ostendorf hat den Flexikon-Artikel Motilität bearbeitet
Den Begriff Motilität verwendet man in der Medizin als Synonym für "Bewegungsfähigkeit" oder "Beweglichkeit".
Die Bewegungsfähigkeit im Sinne der Möglichkeit zum aktiven Ortswechsel bezeichnet man als Mobilität. Die beiden Begriffe werden ... [mehr]
Dr. Yvonne Stolze hat den Flexikon-Artikel Dyspareunie bearbeitet
Unter Dyspareunie versteht man Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (Koitus).
ICD10-Code: N94.1

Ursachen
Eine Dyspareunie kann sowohl beim Mann als auch bei der Frau auftreten und durch eine große Zahl verschiedener psychischer und physischer ... [mehr]
Dr. Yvonne Stolze hat den Flexikon-Artikel Motilitätsstörung bearbeitet
Motilitätsstörungen sind Störungen des physiologischen Bewegungsmusters der Verdauungsorgane.

Hintergrund
Der Verdauungstrakt weist in seinem gesamten Verlauf glatte Muskulatur in seiner Wand auf. Entsprechend können fast alle Abschnitte von ... [mehr]