DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Impfungen schützen wirksam vor Infektionskrankheiten. Lebendimpfstoffe sind dabei effektiver, Totimpfstoffe risikoärmer. Ein Forscherteam aus Berlin arbeitet daran, die Funktionsweise von ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Obwohl ich Chirurgin bin, habe ich manchmal auch mit hepatologischen Patienten zu tun. Ich arbeite auf einer interdisziplinären Station. Notfall heute: Paracetamolintoxikation. Eine derartige ... [mehr]

Anja Wenke hat den Flexikon-Artikel DocCheck bearbeitet
DocCheck® ist eine Community für Gesundheitsberufe, die aus dem 1996 gegründeten, gleichnamigen Passwortdienst für medizinische Fachkreise entstanden ist.
Die Community wird von der gleichnamigen DocCheck Community GmbH betrieben, die eine ... [mehr]
Jendrik Becker-Assmann hat den Flexikon-Artikel Aortenaneurysma bearbeitet
Das Aortenaneurysma ist eine pathologische Ausweitung (Aneurysma) der Hauptschlagader (Aorta), die über die Grenzen einer Ektasie hinausgeht. Die Ausweitung betrifft alle Wandschichten des Gefäßes.

ICD10-Codes
I71.8: Aortenaneurysma nicht ... [mehr]
Herbert Mey hat den Flexikon-Artikel Schleifendiuretikum bearbeitet
Schleifendiuretika sind hoch wirksame harntreibende Medikamente (Diuretika). Sie können die Urinproduktion, unter Flüssigkeitsersatz durch Infusionen, auf 30 bis 40 Liter pro Tag erhöhen.

Pharmakologie
Der größte Teil der Schleifendiuretika ... [mehr]
Herbert Mey hat den Flexikon-Artikel Torasemid bearbeitet
Torasemid ist ein als Diuretikum verwendetes Arzneimittel, welches besonders häufig im Bereich der Kardiologie gegen bestimmte Erkrankungen eingesetzt wird. Als Schleifendiuretikum gehört es zu den harnfördernden Wirkstoffen, die an der Niere im ... [mehr]
Jendrik Becker-Assmann hat den Flexikon-Artikel C1-Venenbypass veröffentlicht
Der C1-Venenbypass ist ein Venöser Bypass zwischen der Arteria carotis communis und der Atlasschleife.
Bypassmaterial: Vena saphena magna

Indikation
Langstreckige Verschlussprozesse im V1-/V2-Abschnitt der Arteria vertebralis (pars ... [mehr]
Jendrik Becker-Assmann hat den Flexikon-Artikel Arteria-vertebralis-Syndrom bearbeitet
Das Arteria-vertebralis-Syndrom bezeichnet einen zentralnervösen Symptomkomplex in Folge Durchblutungsstörung der Arteria vertebralis.

Ätiologie
Ätiologisch lassen sich zwei Formen des Arteria-vertebralis-Syndroms differenzieren:
vaskuläres ... [mehr]
Niclas Eiben hat den Flexikon-Artikel Infektiologie bearbeitet
Die Infektiologie ist ein interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Erforschung und Behandlung von Infektionskrankheiten und den sie auslösenden Mikroorganismen beschäftigt.

Einteilung
Die medizinische Infektiologie tritt als Teilgebiet ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Atemfrequenz bearbeitet
Als Atemfrequenz bezeichnet man die Zahl der Atemzüge pro Zeiteinheit, welche meist in Atemzüge pro Minute angegeben wird.

Normwerte
Die Normwerte für die normale, physiologische Atemfrequenz (Eupnoe) sind stark abhängig vom Lebensalter. In ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Sauerstoffsättigung bearbeitet
Der Begriff Sauerstoffsättigung, kurz sO2, beschreibt den Quotienten von im Blut vorhandenem Sauerstoff und maximaler Sauerstoffkapazität des Blutes in Prozent.

Physiologie
Die normale arterielle Sauerstoffsättigung des gesunden Erwachsenen ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Körpertemperatur bearbeitet
Als Körpertemperatur wird meistens die Körperkerntemperatur, d.h. die Temperatur des Inneren des Thorax, des Abdomens und des Kopfes, verstanden.
Sie beträgt beim gesunden Erwachsenen zwischen 36 °C (309,15 K, 96,8 °F) und 37 °C (310,15 K, ... [mehr]