DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Wer früher in jungen Jahren an Darmkrebs erkrankte, galt als Ausnahme. Nun zeigen US-amerikanische Studien, dass immer mehr junge Erwachsene von der Krankheit betroffen sind. Eine Erklärung ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Ach wie gut, dass niemand weiß, um wen es in dem Märchen geht, das mir von einer Leserin überliefert wurde und das ich nun gerne mit euch teilen möchte. Nennen wir die Hauptperson, um die ... [mehr]

Carla Tutlies hat den Flexikon-Artikel Onycholyse bearbeitet
Unter Onycholyse versteht man die Ablösung eines Nagels aus dem Nagelbett aufgrund unterschiedlicher Ursachen.

Einteilung
Nach dem Umfang der Ablösung unterscheidet man:
partielle Onycholyse: teilweise Ablösung, relativ häufig totale ... [mehr]
Carla Tutlies hat den Flexikon-Artikel Halb- und Halbnägel veröffentlicht
Halb- und Halbnägel stellen eine charakteristische Weißfärbung der proximalen Nagelplattenhälfte dar, die sich scharf gegen eine rot- oder braungefärbte distale Nagelplattenhälfte abgrenzt. Diese Verfärbung kann sowohl Fuß- als auch ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Juxtamedullär bearbeitet
Juxtamedullär bedeutet "in der Nähe des Marks" gelegen.
Die Bezeichnung bezieht sich in der Anatomie vornehmlich auf die nahe der renalen Markpyramiden gelegenen Nierenkörperchen bzw. Nephrone, die ihre Tubuli in das Nierenmark entsenden.
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Nierenmark bearbeitet
Als Nierenmark wird der innere Anteil des Nierenparenchym bezeichnet. Es liegt zwischen Nierenrinde und Nierenbecken und besteht aus 10-12 kegelförmige Gewebestrukturen, den sogenannten Nierenpyramiden.

Anatomie
Die Nierenpyramiden weisen mit ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Medulla veröffentlicht
Als Medulla oder Mark bezeichnet man in der Medizin der Kernbereich eines Organs.

Beispiele
Medulla spinalis Medulla oblongata Medulla renalis: Nierenmark Medulla glandulae suprarenalis: Nebennierenmark Medulla ossium: Knochenmark
PubChem hat ein Bild veröffentlicht

Isoguanin (Strukturformel)

Das Bild zeigt die Strukturformel von Isoguanin.Quelle: National Center for for Biotechnology Information. PubChem Compound Database https://pubchem.ncbi.nlm.nih.gov/compound/76900
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Medullär bearbeitet
Medullär bedeutet "zum Mark (Medulla) eines Organs gehörig" bzw. "das Mark betreffend".
siehe auch: kortikal
PubChem hat ein Bild veröffentlicht

Tribromphloroglucin (Strukturformel)

Das Bild zeigt die Strukturformel von Tribromphloroglucin.Quelle: National Center for for Biotechnology Information. PubChem Compound Database https://pubchem.ncbi.nlm.nih.gov/compound/76885
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Thymopoese bearbeitet
Als Thymopoese bezeichnet man die Reifung und Differenzierung von hämatopoetischen Vorläuferzellen zu reifen T-Zellen im Thymus.

Hintergrund
Lymphozyten entwickeln sich aus Stammzellen im Knochenmark. Die vollständige Differenzierung in die ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Thymozyt bearbeitet
Der Begriff Thymozyt beschreibt die Vorläuferzelle eines T-Lymphozyten, welche noch nicht selektioniert bzw. differenziert ist.

Physiologie
Die Vorläuferzellen wandern vom Knochenmark in den Thymus, wo sie ab dem Eintritt in den Cortex als ... [mehr]